Nur Vliegen ist schöner     
vliegen verlag | aktuellesbuchladen onlinekontaktlektüre onlinearticles in original language

links

 

galerie


Witold Szabłowski mit "Weil ich dich liebe, Schwester" im Rahmen der Leipziger Buchmesse im Polnischen Institut Leipzig

Mit Witold Szabłowski sprach Martin Pollack über "Weil ich dich liebe, Schwester. Reportagen aus der Türkei" am 12. März 2015 im Rahmen der Leipziger Buchmesse; die Veranstaltung fand im Polnischen Institut Leipzig statt. Martin Pollack, der bekannte Autor und Übersetzer des Jahrhundertreporters Ryszard Kapuściński wies auf die Tradition der Literarischen Reportage in Polen hin, deren Autoren der jüngeren Generation eng mit der Gazeta Wyborcza verbunden sind. Im Publikum anwesend war auch Eva Quistorp, Autorin des hervorragenden Nachworts zur deutschen Ausgabe des Buches. Der Abend endete mit einem gemütlichen Abendessen mit Eva Quistorp, Barbara Cöllen von der Deutschen Welle, Ewa Wojciechowska vom Polnischen Buchinstitut, Rainer Mende und Bernd Karven vom Polnischen Institut Leipzig und Antje Ritter-Jasińska vom Vliegen Verlag. Danke an das Polnische Buchinstitut und das Polnische Institut Leipzig.

Martin Pollack, Witold Szabłowski und Bernd Karven auf der Bühne im Polnischen Institut LeipzigWitold Szabłowski und Antje Ritter-Jasińska vor der VeranstaltungMartin Pollack vor der VeranstaltungAntje Ritter-Jasińska mit Verlagsprodukten vor der Ausstellung im Polnischen Institut LeipzigEva Quistorp und Witold Szabłowski beim AbendessenWitold Szabłowski, Ewa Wojciechowska (Polnisches Buchinstitut) und Bernd Karven (Polnisches Institut Leipzig)Rainer Mende, Eva Quistorp und Witold Szabłowski (signiert)Eva Quistorp und Witold Szabłowski (signiert immer noch)