Nur Vliegen ist schöner     
vliegen verlag | aktuellesbuchladen onlinekontaktlektüre onlinearticles in original language

links

 

DIE NEUE P+ IST ENDLICH DA!
zur Leseprobe ->
Olaf Kühl: „Sehnsuchtsort Russland“

 

Leseprobe>

kalender

Buchpremiere
Witold Szabłowski
Weil ich dich liebe, Schwester
Reportagen aus der Türkei

aus dem Polnischen von Joanna Manc
mit einem Vorwort von Selmin Çaliskan und einem Nachwort von Eva Quistorp

Lesung und Gespräch mit dem Autor
am 11. März 2015
um 19 Uhr
im Buchbund | Sanderstraße 8 | 12047 Berlin |

www.buchbund.de


in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Institut Berlin

 
Eintritt 4 €
Moderation Olaf Kühl
Das Buch erscheint am 11. März 2015 im Vliegen Verlag.
ISBN 978-3981339253 bestellen
 
weitere Termine auf der Leipziger Buchmesse
am 12. März 2015 um 20:30 Uhr
           im Polnischen Institut | Markt 10 | 04109 Leipzig (Zentrum)
           Moderation Martin Pollack
           in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Buchinstitut und dem Polnischen Institut Leipzig
     
am 13. März 2015 um 13:00 Uhr
           im Forum OstSüdOst | Halle 4 | Stand E505
           Moderation Martin Pollack
           in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Buchinstitut
______________________________________________ 

12.-13. März 2013: Europäischer Frühling 2013
Unsichtbare Ströme, flexible Identitäten: Literatur im Fokus der Bewegung

Internationale Autorentagung im Unabhängigen Literaturhaus
Niederösterreich / Krems
Mit: Monika Kompanikova, Dorothee Elminger, Urs Mannhart, Ekaterina Heider,
Ibrahim Amir, Sylwia Chutnik, Fabian Faltin, Stefan Abermann.
Moderation: Robert Prosser

ab 20 Uhr: Showrandale Teil I
Lesungen von Sylwia Chutnik, Urs Mannhart, Ekaterina Heider, Stefan Abermann
Live in Concert: Mieze Medusa & DJ Leon (12.3.) mehr

________________________________________________

Fokus Festival 2012
 
Das fokus Festival geht in diesem Jahr in seine siebte Auflage. Am 8. September ist auf dem alten Schlachthof in Görlitz wieder junge Kunst und Kultur aus Deutschland und Polen zu erleben. Die Industriebrache im Stadtzentrum wird dafür zur Bühne für Streetart, Graffiti und Visuals, Skateboarding und BMX, Breakdance und Parkour, Workshops und Filme, Präsentationen zu Jugendkultur und jugendlichem Engagement in der Region und Musik zwischen Indie und Electro, Rare Grooves und House – live und vom Plattenteller. Mit dabei sind u.a. Très.B, ein internationales Trio mit der polnischen Sängerin Misia Furtak, das in Görlitz melancholischen Pop zwischen Björk und PJ Harvey präsentiert. In den Tagen vor dem Festival findet außerdem ein Rahmenprogramm mit Workshops, Filmen und einer Arm Up Party statt.

 

Mehr auf: www.fokusfestival.eu

__________________

LESEREISE mit der Autorin Sylwia Chutnik

22. Mai 2012 | Mainz | 14.00 Uhr | Polonicum Mainz, Autorengespräch mit Studierenden
23. Mai 2012 | Darmstadt | 20.00 Uhr | Deutsches Polen-Institut, Alexandraweg 28 (Haus Olbrich)
24. Mai 2012 | Dortmund | 19.30 Uhr | Kulturhaus Taranta Babu, Humboldtstr. 44, 44137 Dortmund, Eintritt 5,-/3

___________________

LESEREISE mit der Autorin Sylwia Chutnik

14. März 2012 | Dresden | 19.30 | Jazzclub Tonne e.V. | ->
15. März 2012 | Jena       | 19.00 | Haus auf der Mauer | ->
16. März 2012 | Berlin      | 19.00 | buch | bund | ->
17. März 2012 | Leipzig    | 14.00 | 15.00 | 18.30 | Leipziger Buchmesse ->
18. März 2012 | Köln        | 20.00 | Lit.Cologne | ->

___________________

Organic Marketing Forum 2012 – internationaler und interkultureller Bio-Treff

Vom 7.- 9. Mai 2012 öffnet zum 7. Mal das Organic Marketing Forum in Warschau seine Tore: Der größte Bio-Branchentreff in Mittel- und Osteuropa wird wieder Bio-Unternehmer und Fachleute aus rund 30 Ländern Europas anziehen. Unter dem Motto „Mit Transparenz & Glaubwürdigkeit Kunden gewinnen“ treffen sich Lebensmittelhersteller, Händler, Importeure und Landwirte in der polnischen Hauptstadt und diskutieren aktuelle Strategien und Bio-Trends. www.organic-marketing-forum.org

mehr

____________

Autorenlesung | Weibskram | Leipzig
Lesung aus Sylwia Chutniks Roman WEIBSKRAM auf dem 15. Leipziger Literarischen Herbst.

21. Oktober 2011 | 20.00 Uhr
Ort: „blackbox“ im Café der Galerie für Zeitgenössische Kunst, Karl-Tauchnitz-Str. 9–11, 04107 Leipzig
Eine Veranstaltung des Bildungswerks Sachsen der Deutschen Gesellschaft e.V. im Rahmen des Leipziger Literarischen Herbstes

____________

Podiumsdiskussion | 100 Jahre Frauentag | Frankfurt (Oder)
Podiumsdiskussion mit Prof. Bożena Chołuj, Sylwia Chutnik, Krystyna Dulnik, Prof. Danuta Hübner und Prof. Rita Süssmuth zum Thema „100 Jahre Frauentag – Bürgerengagement der Frauen in Deutschland und Polen für den europäischen Kulturdialog“, Moderation: Dr. Agnieszka Opalinska.

22. Oktober 2011 | 16.30 Uhr
Ort: Europa-Universität Viadrina, Audimax, Logenstr. 2, 15230 Frankfurt (Oder)
Eine Veranstaltung des Bundesverbandes der Deutsch-Polnischen Gesellschaft und des Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrums

___________


Fokus Festival 2011
– Volles Programm von Breakdance über Streetart bis Livemusik

Das östlichste Festival der Republik präsentiert in Görlitz Jugendkultur ohne Grenzen

Am 10. September präsentiert der Second Attempt e.V. in Görlitz zum sechsten Mal mit dem „fokus Festival“ die Vielfalt junger Kunst und Kultur und jugendliches Engagement von beiden Seiten der Neiße. Zu sehen, erleben und ausprobieren gibt es auf dem Areal des Alten Schlachthofes, einer Industriebrache im Stadtzentrum, tagsüber bei freiem Eintritt u.a. einen Breakdance Contest und Workshops der VITA COLA Breakdance-Akademie, ein Funsport-Areal mit Skateboarding, BMX, Bike-Trial, Bike Polo und Parkour, Street Soccer, eine Streetart Session mit Künstlern aus Deutschland, Polen und Mexico, Visuals und Installationen auf dem gesamten Festivalgelände, Workshops von Skateboarding bis Percussion, einen Festivalcampus mit verschiedenen Vorträgen, ein Kinder- und Spieleland, den Markt der Ideen mit Projekten und Initiativen aus der Region sowie Livemusik mit der Leipziger Band A Forest und Twilite aus Polen.

Mehr auf: www.fokusfestival.eu

 

Lesung SYLWIA CHUTNIK | 9.06.11 | Düsseldorf
IM OSTEN VIEL NEUES (2) LITERATUR
Literarisches Podium mit SYLWIA CHUTNIK (Polen), ALHIERD BACHAREVIC (Belarus) und OSTAP SLYWYNSKI (Ukraine)

Donnerstag, 9. Juni 2011 / 20.00 Uhr
zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf
Eintritt: 6 € VVK & erm. / 8 € / 12 € Two in one Podium & Konzert

Auf dem literarischen Podium präsentieren junge Autorinnen und Autoren aus Polen, Belarus und der Ukraine ihre Werke und sprechen über die außergewöhnlich lebendige und abwechslungsreiche Literaturszene in ihren Ländern.
(Moderation: Rainer Mende, eine Veranstaltung des Polnischen Institutes Düsseldorf)

 

goEast -> 11. FESTIVAL DES MITTEL- UND OSTEUROPÄISCHEN FILMS
Wiesbaden 06.04-12.04.2011
mehr

Der Pianist. Das wunderbare Überleben.
FREITAG, 10.12.2010
Akademie der Künste, Pariser Platz, Plenarsaal
17 Uhr und 20 Uhr ... mehr

AUSSTELLUNG:  Musik im okkupierten Polen 1939 -1945  
9.11-11.12.2010, Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, Neuer Marstall, Schloßplatz 7, 10178 Berlin
 

fokus 2010 Festival in Görlitz-Zgorzelec: Das deutsch-polnische Jugendkulturprojekt „fokus“ geht 2010 in seine bereits fünfte Auflage. Höhepunkt soll auch in diesem Jahr das „fokus 2010 Festival“ sein, das am 11. September auf dem Gelände des Alten Schlachthofes in Görlitz-Zgorzelec stattfinden wird. Der hier ansässige Second Attempt e.V. präsentiert hier die Vielfalt der Jugendkultur von beiden Seiten der Neiße. Zu sehen, erleben und ausprobieren gibt es tagsüber bei freiem Eintritt u.a. Breakdance, eine Funsport-Area mit Skateboarding, BMX, Bike-Trial, Snowboarding und Parkour, ein Graffiti-Meeting, eine Streetart-Ausstellung auf dem Festivalgelände mit Liveperformance, Straßentheater mit TEATR KLINIKA LALEK und WIKTOR WIKTORCZYK, visuelle Installationen, ein Kinderland mit Zirkus und Sandburg-Wettbewerb, den Markt der Ideen und Livemusik zwischen Indierock, Hip-Hop und Elektro-Pop mit PETULA, TALKING TO TURTLES, RYO & NORMANN SINN und COOL KIDS OF DEATH aus Polen. Am Abend wird dann im Club Nostromo auf dem Schlachthofgelände zu einem Mix aus Dub, Elektro, House und Techno gefeiert. Auf der Bühne und hinter den Plattentellern stehen dafür JAHCOOZI (Berlin, London, Tel Aviv), MONKEY MAFFIA, das KRAUSE DUO, die MARSMELLOWS sowie SONIAMIKI und NAPSZYKLAT / NP aus Polen.
Vor und nach dem Festival gibt es außerdem am Freitag, den 10. September eine Preview-Show mit der Elektro-Pop-Band PITCHTUNER, DJ KID CUT und der PAINT CLUB Streetart Battle Tour im Club „Basta!“ in Görlitz und am Sonntag, den 12. September ein Brunch auf dem Festivalgelände.
mehr unter www.fokusfestival.eu.
 

13.07.2010 - Ausstellungseröffnung "Musik im okkupierten Polen" auf Kampnagel in Hamburg. Eine Austellung des Musikwissenschaftlichen Instituts der Universität Warschau, des Berliner Musikverlag Boosey & Hawkes / Bote & Bock, der sich der verschütteten polnischen Musik annimmt, und des Festivals "Musiques Interdites" in Marseille. Bis 29. August auf dem Kieler Schloss zu den Veranstaltungen des Schleswig-Holstein Musik Festivals geöffnet. Danach hoffentlich in Berlin! Aktuelle Infos folgen.

 

23.06.2010 - CityCult_Polska_Festivals ist erschienen!

 

17.04.2010 - Aufgrund der tragischen Ereignisse am 10. April bei Smolensk ist diese Veranstaltung abgesagt

YPIN-TK Wochenende in Berlin
„Deutsch-Polnische Beziehungen im europäischen Kontext
im Jahre 2030“

Werden Deutschland und Polen in Zukunft stärker zusammenarbeiten oder zu direkten Konkurrenten werden? Wie können die deutsch-polnischen Beziehungen im Jahre 2030 aussehen – politisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich und kulturell. Getreu dem Motto: Es ist noch nicht zu spät, die Zukunft zu beeinflussen …

Podiumsdiskussion
15:45-16.30 Kultur & Wissenschaft
Prof. Dr. Robert Traba, Polnische Akademie der Wissenschaften
Antje Ritter-Jasińska, Herausgeberin von P+

Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Quartier 110, Friedrichstraße 180
10117 Berlin

 

18. März 2010

Vliegen Verlag auf der Leipziger Buchmesse, 19.00 Uhr: citycult_polska - Der ultimative Städeführer für eine Reise durch Polen
Gespräch mit Antje Ritter-Jasinska (Herausgeberin), Moderation: Rainer Mende (Polnisches Institut)


27.02.-30.05.2010
Edward Hartwig Ausstellung in Leipzig; der Meisterfotograf Edward Hartwig (1909-2003) hat mit seinem über 70jährigen, fortwährenden Schaffen die Entwicklung der polnischen Fotografie entscheidend mitgeprägt. Er gilt als einer ihrer bedeutendsten Vertreter und inspiriert mit seiner experimentellen, sehr subjektiven Fotokunst bis heute. Ort: Kamera- und Fotomuseum Leipzig, Gottschalkstraße 9, 04316 Leipzig-Mölkau


8.-10. Mai 2009
P+ fährt nach Nürnberg zu den Feierlichkeiten "30 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Krakau und Nürnberg". P+ ist am 9. Mai um 14.00 Uhr zu Gast bei der Podiumsdiskussion zum Thema "Die Bedeutung von gemeinsamen Wissenschafts-, Kunst- und Kulturprojekten für die Entwicklung der Deutsch-Polnischen Beziehungen". Es nehmen teil: Dieter Bingen, Albrecht Lempp, Jacek Purchla, Basil Kerski, Antje Ritter-Jasinska. Moderation: Olaf Kühl


22.-28. April 2009
P+ fährt nach Wiesbaden zur 9. Edition von goEast – Das Festival des mittel- und osteuropäischen Films. Bis zum 28. April machen namhafte Regisseure, Produzenten und Schauspieler, Filmwissenschaftler und Journalisten aus mehr als 20 Ländern das vom Deutschen Filminstitut – DIF veranstaltete Festival zu einem pulsierenden Treffpunkt für das Filmschaffen aus Mittel- und Osteuropa.
Informationen zum Festival finden Sie auf der Internetseite
www.filmfestival-goeast.de


26. November 2008
polenplus erhält zusammen mit Rita Süssmuth den Viadrina-Preis. Die Verleihung ist öffentlich und findet um 11:00 Uhr in Frankfurt Oder im Audimax-Gebäude in der Viadrina-Universität statt. Den Preis haben bisher erhalten: Karl Dedecius, Adam Michnik, Günter Grass, Janusz Reiter, Markus Meckel, Włodzimierz Borodziej, Rudolf von Thadden, Adam Krzemiński, Kopernikus-Gruppe


02. November 2008
polenplus ist zu Gast bei "Kowalski trifft Schmidt"; 19:00 Uhr auf RBB.


23. Oktober 2008
Sie können polenplus um 10:00 Uhr in Ludwigsburg auf der FACE TO FACE live erleben.
mehr über FACE TO FACE


17. Oktober 2008
polenplus stellt sich den Fangfragen von Rainer Mende (apropos polen). Um 19:30 Uhr im BRETZ in Leipzig.
mehr zur Veranstaltung


Auzug aus P+ 14
WIRKLICHKEIT ERFINDEN
Michał Żak: Der große Ararat

  

 

 

newsletter